DER BESCHLAGDOKTOR IN BERLIN-GATOW

Folgende Themen sind hier aufgeführt:

  • Unterschiede Schiebetüren
  • Reparatur und Mängelbeseitigung dieser
  • Erneuerung der Schiebetür-Beschläge

Reparaturen an Schiebetüren

Es gibt mehrere Arten von Schiebetüren:

Hebeschiebe-Kipp-Türen (HKS)

Hebeschiebe-Türen (HS)

Parallelschiebe-Kipp-Türen (PSK)

An den oben genannten Türen können im Laufe der Jahre die unterschiedlichsten Mängel auftreten.

Um die Ursache des Problems schnell bestimmen zu können, gebe ich Ihnen einige Tips und Hinweise, wie Sie am besten vorgehen.

Mängelbeseitigung an Hebeschiebe-Türen (HS):

Hier schauen Sie als erstes, ob Sie ein Logo des Herstellers finden können (meistens ist es GU).

Meistens nutzen sich hier die Getriebeschlösser und die Laufwagen ab.

Hier müssen Sie als erstes das Getriebe ausbauen, um den Typ zu bestimmen. Es sollte auf dem Getriebe ein Aufkleber zu sehen sein, wo die Teilenummer steht

(wie z.B. GU 933,935,935H,936H).

Zum oberen Bild:

Am Getriebeschloss müssen Sie als nächstes das Dornmaß messen (27,5 mm oder 37,5 mm).

Bei einer Reparatur sollte immer alles getauscht werden (Getriebe und Laufwagen).


Zum oberen Bild: Laufwagen GU 966/200 oder 150
NEUE Form mit Abdeckkappen


Zum oberen Bild: Laufwagen GU 966/200 oder 150
ALTE Form Laufwagen gespritzt


Zum oberen Bild:
Getriebestange oben: alte Form
Getriebestange unten: neuer Anschluß zum Laufwagen


Bitte kontaktieren Sie uns hierzu, so dass wir Ihnen optimal helfen können.

Mängelbeseitigung an Parallelschiebe-Kipp-Türen (PSK):

Hier gibt es verschiedene Hersteller wie z.B. GU, Hautau, Siegenia, Winkhaus und Roto.

Um Ihnen schnellstmöglich helfen zu können, sollten Sie uns stets Fotos von Ihrer Anlage mailen.

Versuchen Sie den Hersteller zu bestimmen (Achtung: manchmal können es auch zwei unterschiedliche Hersteller an einer Anlage sein z.B. für den Rundumbeschlag und den Schiebebeschlag/Laufwagen).

Auch hier sollten Sie uns immer Fotos von mailen und mit uns Rücksprache halten.

Bei den PSK-Türen ist es auch wichtig, welche DIN-Richtung Sie brauchen.

Bestimmung der DIN-Richtung bei allen Schiebetüren: 

Sie stehen innen vor der Tür.

Auf der Seite wo der Griff ist, ist hier auch die DIN-Richtung.

 Erneuerung der Hebe-Schiebe-Tür-Beschläge von GU

Vorgehensweise/Austausch der Beschläge:

Sie schrauben den Griff ab und lösen die beiden Hochhebesicherungen am Getriebe oben und an der anderen Seite.

Um die Getriebestange leicht auszubauen, lösen sie die Dichtungen - einfach rausziehen.

Jetzt heben Sie den Flügel (bitte immer mit zwei "Mann") aus,  legen den Flügel ab, schrauben das Getriebe raus und lösen die Schrauben an den Laufwagen.

Setzen Sie den neuen vorderen Laufwagen genau an der Ecke an und schrauben ihn fest.

Setzen Sie den hinteren Laufwagen ca. an die selbe alte Stelle, wo der alte war.

 Messen Sie genau die Verbindungsstange aus und schneiden sie diese genau so lang ab.

Jetzt legen Sie die beiden Getriebestangen nebeneinander und schneiden die Neue genau so lang ab, wie die Alte war.

Setzen Sie die Getriebestange wieder in die Nut des Flügels.

Bitte achten Sie genau darauf, dass Sie die Ecke und die Getriebestange passend ansetzen. 

Drücken Sie die Getriebestange von unten nach oben in die Nut (Tip: am besten mit einem Gummihammer).

Schrauben Sie die Schrauben alle rein.

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass die Nuß und der Zylinder genau in der Bohrung sitzen.

Jetzt machen Sie alles sauber (die Laufschiene und die Beschläge) und hängen den Flügel (bitte wieder mit zwei "Mann") ein und probieren die Gangbarkeit der Schiebetür aus.

Jetzt sollte die Tür wieder sehr leicht laufen.

Nun wird noch der Griff wieder angeschraubt sowie die Aushebeteile.

Hinweis: Es kann sein, dass an der Getriebeschiene die Aussparung ein wenig woanders sitzt -  meistens  an der oberen. Dann müssen Sie den Schließbolzen im Blendrahmen versetzen, ausdrehen und ein neues Loch bohren soweie den Dorn wieder eindrehen.

Fertig!

Grundsätzlich weitere wichtige Informationen :

Bitte geben Sie stets an, ob es sich um Holz, Kunststoff oder Alu handelt.

Ihre Fragen beantworten wir gern.

Telefon 030 / 35 13 80 80

Telefax 030 / 35 13 80 81

Email: info@beschlagdoktor.de